Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Schwanda, der Dudelsackpfeifer" (2012)

  <<vorheriges     nächstes>>

Premiere: Semperoper Dresden

Musikalische Leitung: Mikhail Agrest

Inszenierung: Axel Köhler

Choreografie: Gaetano Posterino

Chor: Jörn Hinnerk Andresen

Dramaturgie: Nora Schmid

Tänzer: Ballett Ensemble der Semperoper Dresden

Musik: Jaromir Weinberger

 

Produktionen mit freundlicher Unterstützung durch : Stiftung zur Förderung der Semperoper / Dresden, Fondazione Teatro Massimo / Palermo

 

Rezensionen / Vorberichte / Ankündigungen:

2018:

Filmdokumentation über "Švanda dudák", Januar 2018

2016:

Saisonvorschau 2016 / 2017 der Staatskapelle Dresden, Seite 23, über "Schwanda, der Dudelsackpfeifer"

Saisonvorschau 2016 / 2017 der Semperoper Dresden, Seite 65, über "Schwanda, der Dudelsackpfeifer", 25.01.2016

Veranstaltungslink Semperoper Dresden 2016

2015:

Gaetano Posterino in einer TV-Dokumentation (in italienischer Sprache) des italienischen Senders RAI 5 zu "Švanda dudák", 31.01.2015

2014:

Opera World (in italienischer Sprache) über "Švanda Dudák", 02.11.2014: "Una nota di merito va anche al coreografo Gaetano Posterino, visto che quasi la metà dell’opera presenta delle musiche ballabili, che ha animato in modo egregio tutta la messa in scena con continue danze in cui è riuscito a coinvolgere in modo veramente energico anche l’ottimo coro del Teatro Massimo che è parso veramente divertirsi."

L'ape musicale (in italienischer Sprache) über "Švanda dudák", 19.10.2014: "Coadiuvano (e non poco) la riuscita perfetta dell’idea le magiche luci di Fabio Antoci e le scatenate coreografie di Gaetano Posterino, di importanza capitale in un’opera costituita per due terzi da danze popolari boeme, tra ipnotici odzemek, vorticosi furiant, maestose polonaise, polke ossessionanti e valzer onnipresenti."

Opera Click (in italienischer Sprache) über "Švanda dudák", 19.10.2014: "... ed è continuamente animata dalle coregrafie di Gaetano Posterino che, agli inferi, strizza, l'occhio all'operetta "Orphée aux enfers" di Offenbach e al suo celebre can-can. Bravo il Corpo di Ballo del Teatro Massimo..."

GBOpera (in italienischer Sprache) über "Švanda dudák", 19.10.2014: "Splendide le scene coreografiche corali di Gaetano Posterino".

Giornale della Musica (in italienischer Sprache) über "Švanda Dudák", 07.10.2014: "...grande sfarzo coreografico..."

Palermomania (in italienischer Sprache) über "Švanda dudák", 07.10.2014

Palermo Today (in italienischer Sprache) über "Švanda Dudák", 07.10.2014

Veranstaltungslink Teatro Massimo di Palermo 2014

2012:

Opernwelt Jahrbuch 2012 über "Schwanda, der Dudelsackpfeifer", 2012

Der neue Merker über "Schwanda, der Dudelsackpfeifer", 17.05.2012

Das Opernglas über "Schwanda, der Dudelsackpfeifer", Mai 2012

Veranstaltungslink Semperoper Dresden 2012

Dresdner Neueste Nachrichten über "Schwanda, der Dudelsackpfeifer", 26.03.2012: "Köhlers Fantasie der großen Bilder im Eispalast oder in der Hölle ... wird choreografisch verfeinert oder, wenn es sein muss, in den puren Übermut getrieben durch Gaetano Posterino und eine bestens aufgelegte Gruppe von zwölf Tänzerinnen und Tänzern."

 

Wikipedia

 

Video>>