Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Soziales Engagement

›  EN

Gaetano Posterino bringt sich mit seiner Kunst auch in Projekte im sozialen Umfeld ein. Ziele sind dabei zum Beispiel die Unterstützung beim Fundraising oder die Einbeziehung und Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung oder körperlichen Gebrechen beim Kunstschaffen.

 

Beispiele

 

Tanzprojekt Schmerztherapie 2019:

Choreografische Erarbeitung eines Tanzprojekts der Psychologin Dr. Lea Höfel mit Jugendlichen für das Deutsche Zentrum für Kinder- & Jugendrheumatologie / Zentrum für Schmerztherapie junger Menschen in Garmisch-Partenkirchen. Mehr

 

"Entfremdung" 2017:

Choreografie für einen Tanzspot als Vorfilm für die bayerischen Kinos zur sozialen Prävention und Deradikalisierung, finanziert durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Ausgezeichnet mit einem Filmpreis der Bayerischen Staatsregierung. Mehr

 

"Olymp Express" 2010:

Choreografie für eine Performance von Schülern mit geistiger Behinderung in Kooperation von Werkraum Karlsruhe, Parzival Schulzentrum und der Kammerphilharmonie Karlsruhe. Mehr

 

"For a smoke" 2008:

Choreografie & Inszenierung für ein Tanzprojekt am Internationalen Tanztheater Reutlingen mit geistig behinderten Menschen der Theatergruppe BAFF. Mehr

 

Ballnacht der Aidshilfe Wiesbaden 2004:

Programmbeitrag mit der Aufführung von "Operalectric" bei der Ballnacht der Aidshilfe im Kurhaus Wiesbaden unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul. Mehr

 

 

 

 

 

 

 

Soziales Engagement